Hotel Bellevue-Terminus Engelberg
Diese Seite empfehlenE-MailFacebookTwitter
Diese Seite empfehlenE-MailFacebookTwitter

BT Tipps

Engelberg ist ein kleines, überschaubares Dorf. Nichts desto trotz gibt es einige Dinge, die man auf keinen Fall verpassen sollte...

Restaurant "Ende der Welt"

Hier wird man irgendwie in eine andere Welt versetzt. Ursprünglich, old fashioned, gemütlich und ein bisschen skurril. Das familiär geführte Restaurant sollte man wirklich besuchen, denn Lokale wie dieses sind in unserer durchgestylten Welt rar geworden. Die Küche ist gutbürgerlich und zur Wildsaison gibt es vom Chef eigens erlegte Tiere auf den Teller. Alles wunderbar solide gekocht. Auf der Weinkarte findet man keine Raritäten, aber durchaus trinkbare Flaschen. Zum Restaurant gehört eine grosse Terrasse, die vor allem an schönen Sonntagnachmittagen aus allen Nähten zu platzen scheint. Manchmal kommt es zu kleinen Wartezeiten, aber unterdessen können sie den einmaligen Kellner beobachten, der schon seit Jahr und Tag im Restaurant „Ende der Welt“ arbeitet- es ist jede Minute wert, versprochen!

 

www.ende-der-welt.ch

Roastery Engelberg

Aus einem kleinen Laden in der Dorfstrasse strömt ein intensiver und ungewöhnlicher Duft. Ist das Kaffee? Ja. Sophia und ihr Bruder Oskar betreiben hier seit 2015 eine kleine Kaffeerösterei. Am Vormittag rösten sie, verpacken und liefern aus. Am Nachmittag öffnen die beiden die Türen ihres Shops und beraten ihre Kunden bei einem Kaffee. Ihre Produkte tragen kreative Namen wie: Sunny Side, Dark Side oder Blue Bird. Hier findet sich garantiert ein schönes Mitbringsel!

Ausserdem bieten die beiden auch Kurse für kleine Gruppen in ihrem Laden an- eine ideale Alternative für ein wenig aktives Tagesprogramm.

 

https://www.roasteryengelberg.com/dhome

Restaurant Fürenalp

So nah und doch manchmal ganz weit weg. Die Fürenalp thront irgendwie über Engelberg. Am Ende eines Seitentals steigt man in die kleine Gondel und ist ein paar Minuten später auf 1850 m.ü.M. Rundherum ein imposantes Bergpanorama und das kleine Restaurant von Josefa und Urs Portmann. Auf der Terrasse kann man Sonne geniessen, Essen, Trinken und den „Herrgott einen guten Mann sein lassen“. Während der Sommermonate gelangt man auch über einen spektakulären Klettersteig ins Restaurant oder kann Auf- bzw. Abstieg über einen Wanderweg bewältigen.

 

https://www.fuerenalp.ch/restaurant/

Restaurant Alpenrösli

Ein Sehnsuchtsort. Von Mitte Mai bis Mitte Oktober hat das Mini-Restaurant geöffnet. Es ist etwa 7 km von Engelberg entfernt und liegt schon im Kanton Uri - das hat aber mit dem Enklaven Dasein Engelbergs zu tun, das eigentlich zum Kanton Obwalden gehört. Im Alpenrösli wird traditionelle Schweizer Küche gekocht und serviert, die Rösti sind der absolute Hammer! Es geht wunderbar gemächlich zu und garantiert einen friedlichen Abend.

 

http://www.alpenroesli-engelberg.ch/

Spielwaren Marlies

Ein wahrer Backflash. Bei Angie- der Besitzerin und Schwester von Marlies- findet man tolle Spiele für Jung und Alt. Und das Beste: hier bekommt man eine vollumfängliche Beratung. Sobald man den Laden betritt wird die Uhr auf Slowmotion gestellt, man nimmt sich Zeit, stöbert und bekommt detaillierte Auskünfte zu allen Artikeln. Angie kennt jedes Spiel, das sie verkauft und weiss was sie empfiehlt. Vielleicht hat sie nicht jeden, online verfügbaren, letzten Schrei bei sich im Geschäft, aber man findet dennoch etwas Passendes.

 

 

SAC Brunnihütte

Auf Engelbergs Sonnenseite, auf 1860 m.ü.M. ist die Brunnihütte. Seit November 2018 wird die ganzjährig erreichbare und geöffnete SAC Hütte von Irene und Livia geführt. Die beiden Mädels bestechen mit herzhaften, regionalen Speisen und hausgemachten Desserts. Wer nicht genug von ihrer grossen Sonnenterrasse bekommt, darf auch übernachten. Rundherum führen zahlreiche Wanderwege, Kitzelpfad im Herzlisee und im Winter das Familienskigebiet. Die Brunnihütte ist der perfekte Dreh- und Angelpunkt für einen Tag mit der Familie, an dem jeder seinen eigenen Rhythmus leben kann.

 

http://www.brunnihuette.ch/

OKAY Shop

Der OKAY Shop von Dani Friedli befindet sich im Erdgeschoss des Hotel Bellevue-Terminus. Zwischen November und April findet man hier alles was man braucht zum Freeriden oder Telemarken. Aber das ist nicht alles. Bei Dani gibt es immer einen Kaffee, die neuesten News, einen kleinen Schwatz und er kann so ziemlich jeden Ski wieder reparieren- egal wie krass er aussieht.... Natürlich kann man das ganze Material auch mieten und testen, bis man das richtige gefunden hat.

 

 

 

Langlauf in Engelberg

Behäbig? Von wegen! Wer damit noch immer gemütlichen Seniorensport assoziiert, hat noch nie selbst ein paar Kilometer auf den schmalen Skiern zurückgelegt. 35 Kilometer Loipen stehen in Engelberg zur Verfügung. Es sind Loipen im Tal, auf Gerschni und Trübsee gespurt und sogar eine beleuchtete Nachtloipe beim SportingPark. Probier es einfach mal aus, so unglaublich gute Verhältnisse findet man nur selten. Die beiden Skischulen bieten Kurse für unterschiedliche Niveaus an. Equipement vom feinsten gibt es beim Go-in Sportshop. Top Beratung, Vermietung und Verkauf.

Mit der Gästekarte des Hotel Bellevue-Terminus sparst du dir übrigens die Loipengebühr.

 

https://www.skischule-engelberg.ch/de

https://www.prime-engelberg.ch/

https://go-in.ch/go-in-engelberg/

SummerFERRY

Donnerstags im August findet die wohl schönste Konzertreihe der gesamten Zentralschweiz statt: SummerFERRY.

Unsere Freunde vom Hotel SeeRausch in Beckenried und allen voran Mani Streule hatten die grossartige Idee die "Autofähre Tellsprung" zu chartern und darauf die besten Bands spielen zu lassen. Während die Fähre über den See tuckert, werden die Gäste auf der "exklusivsten Bühne" der Zentralschweiz unterhalten. Dazu gibt es unglaubliche Sonnenuntergänge, Drinks an der Bar und einen unvergesslichen Abend.
Unbedingt Tickets im Vorverkauf reservieren, die Plätze sind limitiert.

 

https://www.summer-ferry.ch/

Bewertungen

“Schöne Zimmer, tolle Küche, familiär geführt”

Ich hatte die Gelegenheit, geschäftlich zwei Nächte im Bellevue-Terminus zu übernachten. Neben dem schönen Zimmern in dem charmanten Gebäude hat mich vor allem der Service und die ausgezeichnete Küche überzeugt. Man merkt dem Haus an, dass es familiär geführt wird und auch bereit ist, Sonderwünsche zu erfüllen. Für mich sind keine Wünsche offen geblieben.

“Ein Ort für Geniesser”

Anfang Dezember durften wir eine Übernachtung geniessen. Der Empfang war sehr herzlich und nett. Wir hatten ein „The New Standard“-Zimmer mit allen Annehmlichkeiten. Vor allem die Dusche mit der Regenbrause und die unschlagbare Aussicht hat es uns angetan. Am Abend hat uns die Dame an der Réception das Restaurant Yucatan (gehört zum Hotel) empfohlen. Die Bedienung war aufmerksam und zuvorkommend, das Essen spitze!!!
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
Anfragen
Buchen
|